Play x Story x Wife x Past x Exit x Write Me
Call me on : Twitter

# 00

Mir geht es so viel besser ohne dich
und es tut mir nicht einmal leid.
 
Alles ist gesagt, es gibt für mich keinen Grund mehr hier zu bleiben. Genügend habe ich die Rolle gespielt in die du mich stecktest. Es ist egal, was du jetzt noch sagst oder von mir möchtest. In dem Moment in dem ich mich selbst aufgab, habe ich auch dir den Rücken gekehrt, der Albtraum ist nun vorbei. Nichts mehr wird sich ändern, der Bann ist gebrochen. Das Leben hat mich zurück, meinen Willen. Ab jetzt bin ich frei, frei wie eine Feder im Wind.
Ich hasse euch. Abgrund-tief !
 
( Ich liebe Rieke über alles &
das wird auch immer so bleiben ! )
3.6.09 16:57


#

C L O S E D !
4.6.09 20:51


Zu spät.

Ich hatte so oft Angst, den Klassenraum zu bereten. Ihr habt mir aufgezeigt, was ich falsch mache. Wie ich mich selbst bei vollem Bewusstsein zerstöre. Es war nicht leicht, ihr wart die härtesten Leherer für mich, in der fermden Umgebung. Als ich dazu kam, allein und verlassen habt ihr mich gefangen und aufgenommen, ich bin euch unsagbar dankbar, wisst ihr das eigentlich ? Von angesicht zu angesicht, könnte ich dies nicht ausdrücken, dafür bin ich immer noch viel zu feige und schwach. Damals, ich wollte sterben und doch gab es eine zweite Chance, einen zweiten Weg. Meine Tischgruppe, I. , D. , und P. Ich sage euch heute Auf Wiedersehen und kann es in diesem Moment nicht richtig begreifen. Dich nicht mehr zu sehen, dabei hatten wir nie etwas, oder viel miteinander zutun. Dein Lächeln und die locken, unser lachen und die Auseinandersetzungen. Ihr seit mir viel Wert und ich werde, möchte euch niemald vergessen. Für immer in meinem Herz verschlossen und versiegelt. Danke, Klasse 10 A.
18.6.09 23:45


* Entschuldigung

In letzter Zeit komme ich Nachhause und berachte die für mich letzte Chance. Aus voller Verzweiflung schrieb ich einmal folgendes :
'David.
Wir telefonieren gerade und es tut mir so leid, dass ich nicht aufhören kann zu weinen. Ich liebe dich ! Ohne dich ist mein Leben nur noch sinnlos. Aber die Angst, dass du einfach gehst, gehst und nie wieder kommst zerstört mich. Es zerreist mein Herz und meine Seele. Wieso konnte es nicht einfach gut gehen ? Wieso ..
Oh Gott, meine Augen tuen so weh. Ich kann damit nicht aufhören, so oft du mich auch darum bittest. Sorry.
Kätzchen.'
Vielleicht ist dir klar, was ich dir damit sagen möchte. In letzter Zeit bist du mein Herz geworden, meine Welt, mein Verständniss und alles drum herum. Es soll kein Vergleich sein, du bist mir mehr wert als alles zuvor, dich und deine Liebe wollte ich bis aufs Ganze verteidigen und schützen. Ehrlich, ich habe versagt. Als du nicht wie gewohnt neben mir saßt habe ich mit den Tränen gekämpft, du warst nicht an meiner Seite und ich konnte es wieder nicht zurück halten. Ohne dich bin ich schwach doch ich muss verstehen, das du gehen möchtest. Der Schlag hätte mich nicht weniger hart getroffen, das muss ich zugeben. Wenn du lieber Abstand hällst, werde ich nichts sagen. Nie wiedersprechen, doch ich bitte dich lass mich nicht ganz allein. Ich brauche dich, denn in meinem Herz gehören wir zusammen. Der Text ist nicht schön, doch das tut mir nicht im geringsten so leid wie das, was ich unverständlicher Weise tat. Ich liebe dich über alles, oh nein. ):

24.6.09 21:41


* Es ist doch wirklich zum kotzen, alles zu verlieren.

Wenn ich an Gestern glaube, kann ich das Vergangene nicht löschen, die Dinge, die mich langsam eingeholt haben. Ich fühle mich allein, von euch zurück gelassen und irgendwie zwischen all dem. Es bricht mich auseinander, schüttelt mich. Ich möchte niemandem von dieser Angst erzählen, denn nachher wird es ein Mal mehr bittere Realität. Ich kann nichts ungeschehen machen, kann meine Worte nicht zurück nehmen. Ich bin dankbar für dein Lachen, dein Vertrauen das ich in Stücke gerissen habe. So viel geweint habe ich noch nie, eine unglaubliche Verzweiflung traf mich. Es ist nicht fair. Ich wünschte, ich hätte gewusst was zu tun war. Gerade möchte ich einfach nur den Schmerz aus unseren Herzen löschen und hoffen das es wird, wie es war.
27.6.09 23:45


Kennst du das, wenn du richtig fühlen kannst wie sich ein Mensch von dir entfernt ?

Es ist, als hätte ich es schon einmal erlebt. Das ganze Prozedere, wieder hat man mir das Wichtigste entrissen ohne das ich darauf vorbereitet war. Ich stehe hilflos da und weiß uns nicht zu helfen, der Schmerz lehmt mich und es wird still. Als er ging, als all die Liebe in seinem Herz erloschen war, stand ich am Abgrund. Doch bei ihr fiel ich hinunter. Sie ging nicht gewohnt mit dem schimmer Hoffnung sondern war weg, unwiederruflich. Es war ein kleines Detail das mich zum weinen brachte, sodass es mir unmöglich war es dann zu stoppen.Ich liebe sie, mehr als mein Leben. Ich werde alles dafür geben und wenn ich diesmal Alles sage, ist es mein Ernst denn das zwischen uns kann niemand kaputt machen. Niemand.

28.6.09 23:15







Gratis bloggen bei
myblog.de